Herzlich willkommen bei Tim Weidner!

Tim Weidner
Tim Weidner

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vielen Dank für Ihren Besuch auf diesen Seiten, die Sie aktuell über meine politischen Aktivitäten informieren. Schauen Sie öfter vorbei – es lohnt sich!

Ihr Tim Weidner

25 Jahre Wohnheim der Lebenshilfe am Prinzenweg in Starnberg

Wohnheim Lebenshilfe

Dieser Tage durfte ich die Glückwünsche des Landkreises an die Bewohner und Mitarbeiter des Wohnheims der Lebenshilfe überbringen, das seit 25 Jahren am Prinzenweg in Starnberg besteht. Auch Menschen mit Behinderung sollen so wohnen können, wie sie es sich wünschen und zwar mitten in der Gemeinde - nicht irgendwo am Rand. Dadurch wird den 31 Erwachsenen mit unterschiedlichen geistigen Behinderungen das Recht auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Das ist der Lebenshilfe in der Stadt Starnberg äußerst erfolgreich gelungen. Dafür gebührt der Lebenshilfe der besondere Dank des Landkreises. Allen Bewohnerinnen und Bewohnern des Wohnheims am Prinzenweg wünsche ich weiterhin viele glückliche Momente sowie Lebensfreude in ihrem schönen Zuhause!

Rummelberger Stift: Verabschiedung von Diakonin te Brake

Rummelsberger Stift in Starnberg

Als Stellvertender Landrat habe ich bei der Verabschiedung der bisherigen Leiterin der Rummelsberger Stifts, Frau Diakonien te Brake, den besonderen Dank des Landkreises überbracht. Das war ein trauriger Anlass. Aber ich konnte bei dieser Gelegenheit auch an einen freudigen Anlass erinnern, denn es ist einem meiner Vor-Vorgängern, Prof. Hans Sauermann (vormals Vorsitzender der SPD-Fraktion im Starnberger Stadtrat), zu verdanken, dass das Altenstift in der Waldschmidtstraße in Starnberg gebaut werden konnte. Er hat der Stadt das Grundstück mit der Auflage geschenkt, dort eine soziale Einrichtung zu schaffen. Und es ist sicher ein guter Anlass, an diese weitsichtige und großherzige Schenkung eines Starnberger Bürgers zu erinnern: weiterlesen

Ferienausschuss des Stadtrats kann nicht tagen

Tim Weidner, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag

Aus Sicht von Frau John, der 1. Bürgermeisterin, kann der Ferienausschuss des Starnberger Stadtrats nicht zur Sitzung am 28.08.14 geladen werden, weil die Fraktion der UWG ihre Ausschussmitglieder nicht ordnungsgemäß gemeldet hat. Diese Meinung von Frau John teile ich nicht. Offensichtlich bringt sie hier Grund und Folge durcheinander. Sehr schön erklärt wird der eigentliche Grund in einem Schreiben von Prof. Otto Gaßner (UWG), das an die Presse gegangen ist und das an dieser Stelle zur Information zur Verfügung gestellt wird: weiterlesen

Eröffnung des Pfälzer Weinfestes

Eröffnung des Pfälzer Weinfestes in Starnberg

In Vertretung des Landrates durfte ich heuer erstmals - gemeinsam mit der Pfälzer Weinkönigin Janina Huhn - das Pfälzer Weinfest auf dem Starnberger Kirchplatz eröffnen. Die Winzer sind dieses Mal sogar von einer 50-köpfigen Delegation aus Starnbergs Partnerlandkreis Bad Dürkheim begleitet worden; an der Spitze mit Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld und Bürgermeister Lothar Lorch aus Haßloch, der auch die Bierfestkönig Anita mitgebracht hat, die beim jährlichen Andechser Bierfest in Haßloch gewählt wurde. Die Bindungen zwischen der Pfalz und Bayern sind traditionell sehr eng und können auf diesem Weg sicher vertieft werden ;-)
weiterlesen

1. Repair-Café in Herrsching eröffnet

Tim Weidner und Tom Hamaus bei der Eröffnung des 1. Repair-Café

Kaputte oder funktionsuntüchtige Geräte und Gegenstände, beispielsweise Fahrräder, Elektrogeräte, Möbel oder Spielzeug, werden meist weggeworfen oder zu den Wertstoffhöfen gebracht. Im westlichen Landkreis haben Tom Hamaus und Barbara Maier-Steiger, die Organisatoren der Herrschinger Insel, seit Anfang Juli eine bessere Lösung. Dort wurde landkreisweit das erste Repair-Café eröffnet. Ehrenamtliche Experten reparieren und zeigen auch, wie man sich selbst helfen kann. Der große Andrang am Eröffnungstag zeigt, dass damit für viele Bürgerinnen und Bürger ein attraktives Angebot gemacht wird, die ihren Geldbeutel und die Umwelt schonen wollen. Ich würde mich sehr freuen, wenn dieses gute Beispiel im Landkreis Schule macht und weitere vergleichbare Einrichtungen ins Leben gerufen werden.
weiterlesen

Podiumsdiskussion zur E-Mobilität

Tim Weidner bei der Podiumsdiskussion zur E-Mobilität

Mein erster offizieller Termin als stellvertretender Landrat war die heutige Podiumsdiskussion der CityInitiative Starnberg anlässlich der tradionellen Autoschau. Im Saal der Kreissparkasse ging es vor allem um die Frage, wie eine nachhaltige Mobilität in fünf, zehn oder zwanzig Jahren aussehen kann? Auf dem Podium herrschte Einigkeit darüber, dass die Elektromobilität in Zukunft eine herausragende Rolle spielen wird. Nur so werden sich die Ziele der Energiewende und des Klimaschutzes verwirklichen lassen. Angenehme zusätzliche Effekte: weniger Lärm und weniger Abgase. weiterlesen